Audrey Carlan – Calendar Girl – Verführt: Januar/ Februar/ März

calendar-girlCalendar Girl – Verführt: Januar, Februar, März von Audrey Carlan

Ullstein Verlag

Erschienen 2016

368 Seiten

 

 

 

 

Ich bin verliebt! Die Bücher sind so schön gestaltet und ich hatte auf den ersten Blick nicht unbedingt das erwartet, was wirklich dahinter steckt. Erwartet hatte ich eine nette Roman-Reihe mit Liebe und viel Leben. Im Prinzip ist das auch gar nicht so falsch. Mia zeigt uns in Calendar Girl viel Leben und sehr viel Liebe. Aber auch ordentlich viel guten Sex mit äußerst attraktiven Männern. Alles alles was das Frauenherz begehrt 😉

Wie bereits erwähnt geht es um Mia. Mia steckt ganz schön in Schwierigkeiten oder vielmehr ihr Vater. Der liegt im Koma, zusammengeschlagen von den Handlagern ihres Ex-Freundes. Mias Vater hat große Schulden bei ihrem Ex-Freund und nun ist es an ihr diese zu begleichen, denn sonst droht ihr Ex mit dem Tod ihres Vaters und damit ihrer kleinen Schwester etwas anzutun.
Aber woher soll man eben mal eine Millionen Dollar nehmen und sie nicht zu klauen? In ihrer Verzweiflung wendet Mia sich an ihre Tante Millie, die einen Escort-Service betreibt. Und so hat Mia ein Jahr voller Männer vor sich. Jeden Monat einen neuen Mann. Jeden Monat eine neue Stadt. Jeden Monat eine neue Rolle.
Der Januar startet mit einem meiner Lieblinge und zwar mit Wes. Stinkreich, gutaussehend und einfach nur zum verlieben. Bei Wes verbringt Mia einen wunderbaren ersten Monat und auch wenn Sex nicht Teil der Verträge ist, so besteht dies immer als eine Zusatzoption, die der Kunde im Nachhinein auch extra bezahlen muss. Und wie soll es anders sein? Natürlich haben Mia und Wes grandiosem Sex miteinander.
Viel zu schnell geht es schon zu Mann Nummer zwei und in den Februar hinein und auch da erwartet Mia wieder ein ganz besonderer und auch ansehnlicher Kerl. Man kann sich fast gar nicht entscheiden, wen man lieber mögen soll.
Und so geht es weiter und weiter und weiter. Okay, im ersten Buch sind nur die ersten drei Männer enthalten. Jeder für sich auf seine Art ein toller Kerl, der Mia viel mit auf den Weg gibt.

Mein Fazit:
Ich liebe diese Reihe jetzt schon. Für meinen Geschmack ist es die richtige Mischung aus Drama, Liebe, Leben und gutem Sex. Sehr gutem Sex. Prüde sollte man nicht sein, denn dann könnte es einem manchmal ordentlich rote Ohren verpassen, aber wer da nicht empfindlich ist, der wird definitiv auf seine Kosten kommen.
Mir ist das ganze auch nicht zu plump oder aus der Luft gegriffen. Okay, eventuell trifft man als Escort-Girl nicht auf ganz so viele begabte Männer, aber egal. Realität haben wir alle schon genug in unseren eigenen Leben.

Also von mir eine definitive Kaufempfehlung!

Calendar Girl – Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl Quartal, Band 1)

5 Gedanken zu “Audrey Carlan – Calendar Girl – Verführt: Januar/ Februar/ März

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s